Rezept: vegane Zimtschnecken

Eine neue Woche. Ein halb verstrichener Montag. Und was soll ich sagen, ich könnte behaupteten, dass ich Montage hasse, den Stress den sie mit sich bringen, das frühe Aufstehen und das ganze hin und her Gewirbel. Ich könnte mich darüber aufregen, dass das eh schon viel zu kurze Wochenende schon wieder vorbei ist. Aber das wäre (zumindest in den meisten Wochen) gelogen. Ich mag Montage. Ein neuer Anfang. Alles wird wieder auf null gestellt. An Montagen befindet sich in meinem Zimmer noch alles an Ort und Stelle, bevor das Chaos der Woche auch in meinem Zimmer seine Spuren hinterlässt. An Montagen kann die neue Seite im Kalender aufgeschlagen werden. An Montagen hat man noch das Gefühl alles unter Kontrolle zu haben, zumindest bis der Dienstag kommt alle Pläne und Organisation auf den Haufen wirft.
Darum nutze ich heute noch die Gelegenheit meine Vorhaben in die Tat umzusetzen, und einen neuen Post online zu stellen. Heute gibt es in Hinblick auf den bevorstehenden 1. Advent ein weihnachtliches Rezept für vegane Zimtschnecken.

Zutaten:
500g Mehl
1 Würfel Hefe
80ml Öl
250 ml Sojamilch
75g Agavendicksaft
eine Prise Salz

1 kleine Zitrone
2 Äpfel
Zimt
100g Puderzucker

Zubereitung:
Zuerst habe ich den Hefewürfel zerbröselt und zusammen mit dem Agavendicksaft und lauwarmer Sojamilch zu einem Vorteig gerührt. Anschließend habe ich den Teig für 10 Minuten gehen lassen, um dann das Mehl, Salz und Öl hinzuzugeben, und umzurühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Diese muss dann noch einmal mindestens eine halbe Stunde gehen.
In der Zwischenzeit habe ich für die Füllung 2 Äpfel in kleine Stückchen geschnitten, und zusammen mit dem Saft einer kleinen Zitrone erhitzt, bis die Apfelstücke weich waren. Danach habe ich sie mit dem Puderzucker und Zimt vermischt.
Nach dreißig Minuten, habe ich den Ofen auf 180°C vorgeheizt und konnte anschließend den mittlerweile vollständig aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Apfel-Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Bevor das Ganze jedoch in den Ofen konnte musste der Teig noch aufgerollt und in ca. 2-3 cm Dicke Scheiben geschnitten werden. Im Ofen müssen die Schnecken backen für ungefähr 15 Minuten backen, bis sie goldbraun geworden sind.20151121_maybetoday-3

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.