5 ways to use coconutoil

kokosnuss_1Die wohl naheliegenste Art Kokosöl zu verwenden ist wohl in der Küche. Egal ob du für dich alleine nach der Arbeit dein langersehntes Mittagessen, für die ganze Familie das Abendessen oder mit deinen Freunden an einem Filmabend kochst, für ein bisschen Abwechslung einfach Olivenöl in deinem Rezept durch etwas Kokosnussöl ersetzten. Einfach ein kleines bisschen in die Pfanne geben, schmelzen lassen und weiter geht’s!

 

kokosnuss_2Besonders gerne benutze ich Kokosnussöl als feuchtigkeitsspendene Gesichtscreme, auch wenn ich mittlerweile schon mehrmals gehört habe, dass sich das Öl nicht optimal für die Gesichtspflege eignen soll, hilft es meiner Meinung nach viel besser als sämtliche Cremes die ich bisher ausprobiert habe. Einfach eine kleine Menge zwischen den Fingern schmelzen lassen und vorsichtig auf das Gesicht auftragen. Auch für den restlichen Körper verwende ich Kokosnussöl als Creme. Vorteil: es pflegt wirklich gut, ist preiswert und duftet super.

coconutoil

 

kokosnuss_3Wenn mir die Spitzen meiner Haare trocken und spröde vorkommen, massiere ich einfach etwas Kokosöl in die Haarlängen ein. Anschließend mache ich meine Haare zu einem Dutt und lasse das ganze entweder für ein paar Stunden oder über Nacht einwirken, bevor ich das Öl gründlich aus meinen Haaren ausspüle.

 

kokosnuss_4Vergiss klebrige Lipglosse und sündhaft teure Stylingprodukte. Bleib lieber einen Moment länger im Bett liegen, und gebe morgens schnell etwas Kokosnussöl auf deine Lippen und auf die Wangenknochen für einen frischen strahlenden Look. Außerdem macht sich Kokosnussöl super auf den Liedern für ein schimmerndes Augenmake-up, wenn du möchtest kannst du außerdem deinen Lieblingsliedschatten auftragen, um zusätzlich etwas Farbe ins Spiel zu bringen.

coconutoil_3

kokosnuss_5Ein kleines bisschen Kokosnüss Öl auf einem angefeuchteten Wattepad eignet sich perfekt, um (vor allem auch wasserfestes) Make-up zu entfernen. Bonus: es brennt nicht in den Augen und pflegt die Haut zusätzlich.

 

P.S.: für alle Spar- Queens unter uns ein Glas Kokosöl kostet, trotz der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, in der Regel nicht mehr als 4 oder 5€, ihr könnt also auch eine Menge Geld sparen, da es zusätzlich sehr viel ergiebiger als andere Pflegeprodukte ist.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.