vegane pancakes – Rezept

Gibt es ein schöneres Gefühl als an einem kühlen Herbsttag aufzuwachen mit dem Gedanken im Kopf es heute nicht eilig zu haben. Barfuß in die Küche zu hüpfen, Wasser für den Tee aufzusetzen, eingekuschelt in eine Decke die ersten Minuten des Tages zu genießen. Um das ganze noch perfekt abzurunden habe ich heute ein leckeres Frühstücksrezept, welches euch garantiert nicht lange vom Kuscheln im Bett (oder Schmökern im Buch) abhält, dennoch euren Tag um einiges versüßen kann.

pancakes_recipe_3
Zutaten:

2 Bananen
180g Mehl
250 ml Sojamilch
etwas Agavendicksaft

Zubereitung:

Für dieses Pancake Rezept müsst ihr zunächst die Bananen, entweder mit dem Mixer oder mit einer Gabel, in einer Schüssel zermatschen. Je genauer ihr bei diesem Schritt vorgeht, desto weniger Bananenstückchen werdet ihr später in euren Pancakes finden. Anschließend soll das Mehl, die Sojamilch und der Agavendicksaft dazugegeben und das ganze verrührt werden. In einer Pfanne könnt ihr ein wenig Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz erhitzen und dann mit einer Kelle etwas Teig in die Pfanne geben. Die Pancakes von beiden Seiten goldbraun braten und anrichten.

Topping:

pancakes_recipe_4

Dazu gab es: eine klein geschnittene Orange, eine Mango, Pumpernickelbrot mit veganem Frischkäse & chinesischen Sencha-Apfel- Teepancakes_recipe_2

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.