Wochenrückblick: die letzten Wochen in Neuseeland, Wiedersehen … #21/22


Die Zeit rast wie im Flug an uns vorbei. Das Leben ist verrückt. Es ist schnell und spontan und unvorhersehbar und herrlich. Ist das wirklich mein Leben? Es fühlt sich an, wie ein Buch voller bunter Bilder, Zuckerwatte und süßen Träumen. Dieses Jahr hat mir schon so viele schöne Momente und Erinnerungen geschenkt, und ich bin dankbar für alle Menschen mit denen ich sie teilen konnte. Die letzten Tage, die letzten Wochen sind so schnell vergangen. Tage wie ein Wimpernschlag. Ein Kapitel wird bald abgeschlossen. Neuseeland. Zwei stehen uns auf dieser Reise noch bevor. Australien, Singapur.

Die letzten Wochen waren einfach fabelhaft, sind aber auch echt wahnsinnig schnell dahingezogen. Und wie das Leben so spielt befinde ich mich zur Zeit wieder in Rotorua, und freue mich darauf noch eine letzte richtige Woche in Neuseeland verbringen zu können. Doch jetzt folgt erstmal ein Rückblick der letzten zwei Wochen…

Gereist: Letzte Woche Sonntag nahmen wir den Bus von Auckland nach Whangarei, denn dort wartete unser letzter Job hier in Neuseeland auf uns. Wir arbeiteten mal wieder für Unterkunft und Essen, dieses Mal bei einer Familie, der wir sowohl im Garten beim Unkraut jähten und ernten, als auch bei Arbeiten, die im Haus anfielen, halfen. Leider lag das Haus etwas weiter außerhalb, sodass wir alleine nicht so viel  unternehmen konnten, aber die Frau hat mit uns einen Ausflug zum Hafen, zum Markt und abends zu einem Bowling Club gemacht. Alles im allem war das nochmal ein sehr schöner Abschluss zu unseren bisherigen WWOOF-Erfahrungen.

Geklettert: sind wir beim Abbey Cave Walk in Whangarei, und zwar durch Höhlen und durchs Wasser. Das war echt ziemlich cool, und wir haben sogar mal wieder ein paar Glühwürmchen gesehen. Ich hoffe es war kein Fehler nicht in die Waitomo Caves gegangen zu sein, aber irgendwie bin ich nicht so der Fan von solchen touristischen Wanderungen. Wir haben bisher so schöne Erfahrungen in den kostenlosen Höhlen gemacht, man ist meistens relativ alleine, kann sich so viel Zeit lassen wie man möchte, und dieses Mal konnten wir sogar ein bisschen klettern.

Geschlafen: in einer ehemaligen Gefängniszelle. In einem etwas anderen Hostel übernachteten wir in Whangarei, war ganz witzig, aber ob das ganze seine 30$ pro Nacht wert war ist fraglich.

Erkundet: haben wir nach unserem Aufenthalt in Whangarei Pahia. Dort machten wir eine Wanderung zu einem Lookout, und nahmen die Fähre nach Russel, um dort einen Tagesausflug zu machen.

Wiedergesehen: einen Freund aus Deutschland, der aus Australien eingeflogen ist. Seit dieser Woche Mittwoch reisen wir daher zusammen in seinem Mietwagen. Direkt am Tag seiner Ankunft sind wir mit dem Auto zum Mount Eden gefahren, wo wir den abendlichen Ausblick auf Auckland genießen konnten. Später am Abend ging es dann noch in die Karaoke Bar, wo wir unsere Wiedervereinigung mit einigen Bier und peinlichen Performancen feierten.

Besucht: habe ich wegen meinem Fuß zum ersten Mal das Krankenhaus und den Arzt hier in Neuseeland, was nicht ganz so einfach, zielführend und günstig wie in Deutschland war, aber ich hoffe einfach, dass mir die Medizin hilft und es schnell besser wird, damit ich die letzten Wochen meiner Reise auch noch genießen kann.

Geroadtript: (ja das ist kein richtiges Wort) Auf jeden Fall haben wir einen Roadtrip zum Piha Beach gemacht, dort haben wir eine kleine Wanderung gemacht und sind den Strand mit schwarzem Sand entlang gelaufen. Zusammen mit guter Musik im Auto, Chips und Freunden war das ein echt schöner Tag. Außerdem ging es gestern Abend nochmal zu Hot Springs hier in der Nähe, wo wird unterm Sternenhimmel und im warmen Wasser den Tag ausklingen ließen.

Gesehen: Guardians of the Galaxy Vol. 2 – Ich hatte echt Befürchtungen, dass ich nach so einem coolen ersten Teil, vom zweiten Teil enttäuscht werden würde, aber meine Erwartungen wurden erfüllt. Ein echt cooler Fillm!

Pirates of the Caribean – diese Woche ging es für uns gleich zweimal ins Kino, und auch der letzte Fluch der Karibik Teil hat mir echt gut gefallen.

P1040316

IMG_0030P1040312

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.