Zum Inhalt springen

Bye bye

„Ich bin bereit“, sage ich zunächst leise zu mir selbst. Dann lauter, entschlossener. „Ich bin bereit!“ Ich bin in Aufbruchstimmung und das schon eine ganze Weile. Ich weiß, dass Neues auf mich zukommt. Der Koffer ist gepackt, die Kompasse neu ausgerichtet. Ich bin bereit mich von Altem zu verabschieden, um neues in Empfang zu nehmen.

Und noch vor ein paar Jahren hätte es mir das Herz zerrissen. Veränderung tut weh, kann weh tun. Lebe wohl! zu sagen. Fortgehen. Türen schließen. Umdrehen. Aber weißt du was, ich bin bereit. Das ist kein Abschied für die Ewigkeit, die Tür bleibt angelehnt. Trotzdem ist es eine Veränderung. Aber weißt du was, ich bin bereit. Ich habe an einem Kapitel festgehalten, das schon längst fertig geschrieben war. Da war kein Rechtschreibfehler mehr zu finden, keine Kommata mehr zu setzen, die Formulierung etwas holprig aber so ist das nun einmal von Zeit zu Zeit. Das Kapitel ist beendet, und es ist brillant. Zeit eine Seite weiter zu blättern. Genug Platz für neue Geschichten und neue und alte Gesichter. Aber weißt du was, ich bin bereit dafür.

Time to move! In den letzten Woche stand mir mein erster eigener Umzug bevor. Ich liebe meine Familie, meine Freunde und unser Haus. Hier bin ich groß geworden. Hier habe ich den größten Teil meiner Erfahrungen sammeln können. Ich verabschiede mich, aber kein Abschied für immer. Das wird immer der Ort sein an den ich zurückfinden kann, und so schnell wird sich daran auch nichts ändern. Mein Zimmer wird immer mein Zimmer bleiben und ich weiß, dass immer wieder offene Arme auf mich warten werden. Ich fühle mich hier wohl, ich habe mich hier eingelebt, aber der Tapetenwechsel fühlt sich trotzdem gut und richtig an.
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, manchmal muss man ihn ein wenig aus seinen gewohnten Bahnen reißen. Ich bin bereit mich von Altem zu verabschieden, um neues in Empfang zu nehmen. Darum heißt es: Bye, bye und Hallo Münster!
Ich freue mich auf meine eigenen vier Wände, mein Studium, auf neue Erlebnisse, Begegnungen, eine neue Stadt und auf den Sommer.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.