Zum Inhalt springen

Vegane Linsen-Proteinbällchen

Rezept für Linsenbällchen-Tomatensoße mit Nudeln: vegan, gesund & proteinreich.

Ich melde mich zurück mit einem leckeren Rezept. Heute Ausnahmsweise mal kein „fünf-Minuten-und-alles-einfach-in-den-Topf-werfen“-Gericht, dafür aber ein ziemliches Wohlfühlessen und in 30 Minuten müsste man alles gezaubert bekommen. Ich hab am Abend entspannt vorgekocht, schonmal ein bisschen genascht und mich am nächsten Tag über Linsenbällchen-ToGo gefreut.

Was du brauchst (für 4 Portionen):

200g rote Linsen
100g Nussmischung (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Cashewkerne)
2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Dosen stückige Tomaten
6 EL Tomatenmark
10 EL Mehl
6 EL Öl
etwas frische Petersilie
Gewürze: Paprika, Chiliflocken, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker
500g Nudeln

Zubereitung – so geht’s:

  1. Die Linsen in einem Sieb waschen und einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Eventuell überschüssiges Wasser abschütten.
  2. In der Zwischenzeit eine Zwiebel und die Knoblauchzehen fein würfeln. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und für einige Minuten dünsten. Anschließend die Nüsse fein hacken und mit in die Pfanne geben.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Nüsse mit den Linsen vermengen. Das Tomatenmark und das Mehl hinzufügen. Alles vermischen, würzen und anschließend zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen (für ca. 10 Minuten).
  4. Die Linsenmasse aus dem Kühlschrank nehmen. Sie sollte sich jetzt gut formen lassen. Wenn sie zu flüssig ist, kannst du etwas mehr Mehl unterrühren. Ist sie zu fest, können ein paar Esslöffel Wasser helfen. Nun kannst du ca. 15-20 Bällchen formen.
  5. Nudelwasser aufsetzen und Nudeln kochen.
  6. 3 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Bällchen darin von allen Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Dann kannst du die Bällchen aus der Pfanne nehmen und mit der Zubereitung der Soße beginnen.
  7. Die andere Zwiebel schneiden und in einem EL Öl anbraten. Wenn die Zwiebel glasig ist, kannst du die Dosentomaten hinzugeben. Soße abschmecken und köcheln lassen. Linsenbällchen und Petersilie hinzufügen. Vorsichtig unterrühren. Zusammen mit Nudeln anrichten und genießen!

Inspiration: Die Inspiration für das Rezept hab ich aus dem Lecker-Magazin. Hab die Zutaten für mich abgewandelt und nach Gefühl in den Topf geworfen. Hab es nun schon mehrfach nachgekocht und für ziemlich gut befunden.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.