Zum Inhalt springen

Kategorie: book

Feed your brain.

Der Tisch ist gedeckt. Heute gibt es Dinner for One.  Mein Vorsatz für das Jahr 2018: mehr lesen. Weniger Netflix. Seltener am Handy. Denn das Leben ist schnell, die Menschen sind im Stress und ein Punkt nach dem anderen wird abgehakt. Lesen hilft da, hat mir schon immer geholfen. In…

2 Kommentare

5 Bücher, die zu Hause geblieben sind, obwohl ich sie noch nicht gelesen habe

In der Grundschule mochte ich es nicht zu lesen, habe mir immer die dünnsten Bücher ausgesucht, am Liebsten viele Bilder. Es ging mir nicht leicht von der Hand, darum mochte ich es nicht. Ich glaube diese Eigenschaft trage ich auch heute noch zu oft in mir. Es fällt mir nicht leicht, darum mag ich…

Schreib einen Kommentar

Unser letzter Sommer – Buchvorstellung

„Sie konnte ihn nicht richtig spüren, konnte ihren Blick nicht fokussieren. Ihr ganzer Körper fühlte sich taub an, ihre Augen ließen sie im Stich.“ Mehr als nur eine Strandlektüre… Es muss mittlerweile schon mehr als zwei Jahre her gewesen sein, als dieses Taschenbuch in meinen Besitz gewandert ist. Eine ganz…

1 Kommentar