Zum Inhalt springen

Kategorie: personal

Wochenrückblick #31

gesehen: Billy Talent auf dem Konzert in Dortmund. Vor zwei Jahren war ich beim Rock am Ring zum ersten Mal auf einem Billy Talent Konzert, und sofort begeistert, darum kauften wir uns sofort Tickets sobald die Tourdaten bekannt gegeben wurden. Enttäuscht wurden meine Erwartungen keineswegs und ich war froh zusammen mit meinen…

Schreib einen Kommentar

7 unvergessliche Tage in Singapur

Tag 1: So viele neue Eindrücke, die es zu verarbeiten galt. Erschöpft, weil wir unser Flieger viel zu früh gelandet ist, weil wir mit samt unseren Rucksäcken durch die brütende Hitze laufen mussten. Aber auch wunderschön, so modern, so anders. Alles durchstrukturiert, hochtechnologisiert, aber trotzdem habe ich mich nicht nie…

Schreib einen Kommentar

Wochenrückblick #26/#27 – Lieblingsdinge aus Sydney, Canberra & Melbourne

Free Walking Tour – schon mehrmals haben wir mittlerweile daran teilgenommen, die Touren sind gratis und finanzieren sich über Trinkgeld. Am Dienstagmorgen erkundeten wir Sydney, und wenige Tage später Melbourne also zu Fuß, bekamen einige Insider-Tipps von den Locals und erfuhren einiges über die Geschichte und die einzelnen Sehenswürdigkeiten. Außerdem…

Schreib einen Kommentar

Wochenrückblick #25: Surfen, Koalas, Blue Mountains…

Sonntagabend. Vielleicht eher Nacht, gleich ist schon Montag. Ich liege im Hostelbett, dieses Mal in Sydney. Lasse die letzte Woche, die letzten Monate, das letzte Jahr in meinem Kopf Revue passieren – wir sind weit gekommen. Ich bin jetzt auf der anderen Seite der Welt. Kehre bald wieder heim, aber…

2 Kommentare

Wochenrückblick #19

Gereist: alles Neue bringt der Mai! Naja zumindest gab es bei uns mitte der Woche einen Tapetenwechsel, denn wir verabschiedeten uns am Mittwochmorgen von unserer Wwoof-Familie, die uns im Nachhinein gesehen wohl nicht als super schlechte, aber eben auch nicht als super gute Gastgeber in Erinnerung bleiben werden. An sich…

Schreib einen Kommentar

Wir wollten immer erwachsen sein

Wir wollten immer erwachsen sein. Haben fleißig nachgeeifert. Bewundert. Wollten genauso werden wie ihr, aber doch ganz anders. Unsere ganz eigene Version von dem, was ihr zu sein schient. Immer einen Schritt höher. Einen großen Sprung weiter. Haben uns fast überschlagen. Waren nicht immer auf der Hut, aber das war egal – wir haben uns in der Ungewissheit geborgen gefühlt. Die Neugier hat uns unter den Fingernägeln gekitzelt. Haben uns nicht immer umgesehen. Kindisch. Naiv. Sind weitergelaufen, weitergesprungen, immer schneller, immer weiter. Die Stolpersteine auf dem Weg einfach ignoriert. Sind mit Scheuklappen und einer rosaroten Brille ausgestattet durch die Welt gelaufen.

2 Kommentare

Worte im März

Der erste Schritt zur Kreativität, sind nicht die ersten Worte, die auf das noch weiße Dokument getippt werden. Es sind auch nicht die ersten Striche, auf der Leinwand. Der erste Schritt ist sich zu überwinden den Pinsel in die Hand zu nehmen, die Farben rauszusuchen. Der erste Schritt beginnt in dem Moment,…

Schreib einen Kommentar

Wochenrückblick #10

Geschrieben: ganz viele Postkarten an Familie und Freunde (du weißt, dass du armer Backpacker bist, wenn du mehr Geld für Postkarten als für Essen ausgibst), bin mal gespannt ob und vor allem wann alle heile am anderen  Ende ankommen. Nicht besonders viel habe ich dafür in meinem Reisetagebuch festgehalten, das…

Schreib einen Kommentar

Wochenrückblick #5

Ziele für diese Woche  – täglich meditieren – täglich zeichnen üben (also die ersten zwei Tage war ich noch motiviert, aber danach ist dieses Ziel irgendwie in Vergessenheit geraten) – jeden Tag mindestens einmal dehnen (Yeah dieses Ziel habe ich endlich mal durchgezogen !) – beim ersten klingeln des Weckers…

Schreib einen Kommentar

Wochenrückblick #4

Ziele für die Woche – in meinem Buch bis Seite 333 weiterlesen (bis Seite 312 bin ich aber gekommen und sonderlich begeistert bin ich immer noch nicht, aber dazu später mehr) – 5 Mal die Woche zeichnen üben – jeden Tag mindestens einmal meditieren – jeden Tag fünf Dinge aufschreiben für…

Schreib einen Kommentar